Nationalpark Store Mosse - Wandern in der Wildnis Südschwedens -

Auf dem südschwedischen Hochland ca. 10k westlich von Värnamo liegt der Nationalpark Store Mosse mit seinen vogelreichen Seen, seiner artenreichen Fauna und Flora sowie seinen charakteristischen Mooren. Als eines der größten Moore (Hoch- und Niedermooren) Südschwedens bietet diese reizvolle Landschaft ein Gefühl von Weite und unbändiger Wildnis. Klare Wasserspiegel, Ufergebiete und Schilfbereiche locken Vogelarten wie Singschwäne, Zwerkschnepfe, Regenbrachvogel, Kraniche, Goldregenpfeifer oder auch Fischadler an. Der Nationalpark ist wildreich und bietet in der Dämmerung Chancen zu unvergesslichen Begegnungen mit Elchen, Füchsen, Dachsen und Luchsen.

Nationalpark Store Mosse Nationalpark Store Mosse
Nationalpark Store Mosse Natur pur!

Store Mosse wurde von der Konvention von Ramsar und der European Diploma zu einem Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung erklärt. Mehr als 40km Wanderwege, darunter auch eine rollstuhlgerechte Strecke, führen Sie über markierte Wege, Stege und teilweise „seichten“ Sumpfböden zu anmutigen Kulturlandschaften mit mehreren Aussichtstürmen. Genießen Sie einfach die Aussicht die Ihnen hier geboten wird.

An den Rast-und Grillplätzen können Sie grillen, Ihren Picknickkorb auspacken oder einfach nur ausruhen. Bei schlechtem Wetter besteht die Möglichkeit in einer der ständig offenen Rasthütten, Schutz zu suchen oder sich bei einem kleinen „Feuer“ zu wärmen.

Am besten starten Sie Ihre Rund Tour um den Kävsjön vom Besucherzentrum Naturum. Hier können Sie sich über die Entwicklung des Store-Mosse Gebietes, die heimischen Vogelarten, die Fauna und die Flora erkunden oder erst einfach mal den Ausblick genießen.

Mit Kinder ist zu empfehlen den ganz nahen ca. 200m entfernten Pfad Transtigen mit seinem Miniaturaussichtturm und Informationstafel zu gehen. Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind oder Familien mit Kinderwagen ist der Weg Svartgölsleden zu empfehlen. Am besten erkundigen Sie sich, da es auch geführte Wanderungen gibt, Vorort nochmals im Touristenbüro was die für Ihre Wünsche am besten geeignete Wanderung ist.

Apropos der im Jahr 2000 bei Björnakullen nahe dem Nationalpark geschossene Bär „Granis“, der schon eine Rundwanderung durch halb Schweden hinter sich hatte, ist auch im Naturum zu sehen. Für Natur- und Tierfreunde ist eine Wanderung in diesem Gebiet eine Pflicht. Wir können Ihnen nur empfehlen sich einfach auf den Weg zu machen und eine imaginäre Zeitreise zu machen um zu erkunden wie sich eine Landschaft in Abhängigkeit von Klimaschwankungen und durch menschliche Einflüsse verändet hat. Es lohnt sich !

Link: Store Mosse Nationalpark

Nationalpark Store Mosse

Video (Hessischer Rundfunk)
Storemosse Video
Ein Film zum Storemosse Nationalpark. Zum Abspielen brauchen Sie den Adobe Flash Player und einen schnellen Internetzugang.
Nationalpark Store Mosse Nationalpark Store Mosse Nationalpark Store Mosse Nationalpark Store Mosse