Komstad

Komstad war in der Vergangenheit ein bedeutender Platz in der Region Sävsjö mit einem Gerichtsitz, einem Untersuchungsgefängnis und einem regen Geschäftsleben zwischen den Jahren 1734 und 1908.

Die ersten Einwohner in Komstad siedelten sich um den Fluss und die Strassenkreuzung im südlichen Teil an. Heute können Sie hier noch zwei Mühlen, eine Kreissäge, eine Gattersäge, eine Schmiede und ein neu eingerichtetes Ernte - Museum „Vom Korn zum Brot" besichtigen. Den letzten Mühlstein aus dem Jahre 1990 finden Sie auch in diesem Museum.

Komstad Komstad
Urige Landschaft in Komstad. Die alte Mühle in Komstad

Die Landschaft mit den biologisch wertvollen Eichenhainen, Futterweiden und steinigen Ackern ist eine typisch smaländische Landwirtschaftsbebauung wie Sie im 18jahrundert anzutreffen war.

Beim Anblick der Gebäude und der Umgebung fühlen Sie den Hauch der vergangenen Jahre.

Mehr über Komstad Kvarn finden Sie unter www.komstadkvarn.se.

Komstad

Komstad Kvarn Komstad Kvarn Komstad Kvarn Komstad Kvarn